Das Echthaar ist in drei unterschiedliche Qualitäten zu unterteilen.

Die preiswertere Haarqualität wird Indohaar genannt. Es ist die Abkürzung für Haare aus Indien. Gläubige Hindus opfern in den Klöstern ihre Haarpracht. Diese wird anschließend vermarktet und chemisch in verschiedene Haarfarben eingefärbt, nachdem ein Bleichprozess im Säurebad statt gefunden hat. Nach dieser Behandlung ist keine natürliche Schuppenschicht mehr auf dem Haar vorhanden. Das Haar kann dadurch nicht mehr verfilzen, neigt aber dazu spröde und rau zu werden.

Je heller das Haar ist, umso größer war das chemische Verfahren. Spezielle Pflegemittel sind daher unumgänglich!

 

Das Remyhaar ist ein hochwertiger verarbeitetes Indohaar. Das Wort „remittere“ (lat.) heißt „zurückbringen“. Diese Haare werden in ihrer ursprünglichen Wuchsrichtung verarbeitet. Die Haarbündel werden chemisch nicht so stark behandelt und somit sind diese nicht entschuppt und weniger geschädigt. dadurch, dass die Keratinschuppen in die gleiche Laufrichtung zeigen, ist ein natürlicher Glanz und Sprungkraft im Haar.

 

Auf Grund der noch vorhandenen Schuppenschicht muss beim Knüpfen auf die sogenannte Laufrichtung geachtet werden und das kurze Haarende vom Knoten darf nur einige Zentimeter lang sein. Dieses Verfahren treibt den Preis in die Höhe.

 

Das Eurohaar ist die absolute Steigerung. Sowohl Qualitativ als auch preislich.

Es sind Haare aus dem europäischen Raum. Dieses besonders schöne Haar, auch in Blondtönen, kommt hauptsächlich aus Lettland, Ukraine und Russland. Dort herrsch auf Grund der Tatsache schon eine sogenannte „Haar-Mafia“. Die dort vorhandene Armut zwingt dort die Frauen dazu, ihre Haare für wenig Geld zu verkaufen. Die Händler machen dann die Geschäfte.

Diese Haare bleiben naturbelassen und sind in vielen Farben erhältlich. Die Schuppenschicht ist vollständig erhalten und nur ein paar „verdrehte“ Haare können ein Verfilzen verursachen. Daher ist die Verarbeitung sehr aufwendig. Nach dem Knüpfen müssen die Knüpfenden auf ca. 1,5 cm gekürzt werden. Diese Vorgänge verteuern den Haarersatz erheblich!

Die Haltbarkeit von Eurohaar ist nicht wesentlich länger, aber das Haar sieht bei entsprechender Pflege gleichbleibend schön und natürlich aus.

 

Es ist sicherlich die beste und teuerste Wahl.

 

 

© Kollektion by Belle Madame